Hurricane & Southside 2019 - Sonne im Norden und etwas Regen im Süden

Das waren Hurricane 2019 und Southside 2019 - Ein Bericht

Festival Stories - 24.06.2019

Am Wochenende vom 21. - 23. Juni fanden die Zwillingsfestivals Hurricane und Southside statt. Das Hurricane im Norden in der Nähe von Hamburg und das Southside im Süden in der Nähe vom Bodensee. Auch wenn die Line-Ups nahezu identisch waren, konnten die beiden Festivals nicht unterschiedlicher ablaufen.

Während im Norden dieses Jahr die ganze Zeit die Sonne schien, gab es auf dem Southside besonders am Samstag dicke Wolken, immer wieder Regen und zeitweise starke Windböen. Im letzen Jahr war es genau andersherum. Doch letztendlich war das Wetter auch im Süden besser als erwartet und beide Festivals verliefen reibungslos.

Das Line-Up war mit derart vielen guten Acts bestückt, dass man sich zeitweise nicht entscheiden konnte wo man hingeht. Zu den Headliner zählten Größen wie Die Toten Hosen, die Foo Fighters, The Cure und Mumford & Sons. Campino von den Toten Hosen feierte auf dem Hurricane 2019 sogar seinen Geburtstag auf der Bühne.

Dass aber nicht nur die Headliner für volles Publikum und gute Stimmung sorgten, bewiesen die vielen anderen tollen Acts. Als Beispiele seien Annemaykantereit, Fünf Sterne Deluxe, die Leoniden, Bloc Party und Royal Republic genannt.

Es gab viele Gäste, die die Tagestickets nutzten, was sich bei den Besucherzahlen bemerkbar machte. Das Hurricane und Southside besuchten an den drei Spieltagen insgesamt unfassbare 380.000 Musikfans. Die Plätze vor den Bühnen füllten sich teilweise bis auf den letzten verfügbaren Platz, so sehr begeisterten die Live-Acts das Publikum. Doch überfüllt war es trotzdem nicht, was z.B. beim Southside dem um 20.000 m² vergrößertem Gelände und der guten Orga zu verdanken war. Regelmäßig bildeten sich vor den Bühnen Moshpits und sorgen zusätzliche für ausgelassene Partystimmung.

Positiv ist auch zu erwähnen, dass beim Hurricane 2019 und Southside 2019 verstärkt auf Nachhaltigkeit gesetzt wurde und viele Besucher sich aktiv beteiligten. So entschieden sich viele Besucher für die Camping-Option "Grüner Wohnen", beteiligten sich aktiv an Mülltrennung und verzichteten auf Einwegplastik. Der Veranstalter FKP Scorpio will an diesem Konzept festhalten und im nächsten Jahr weiter forcieren.

Direkt nach dem Ende vom Hurricane und Southside 2019 wurde schon der erste Headliner für das nächste Jahr bekannt gegeben. Beim Hurricane 2020 und Southside 2020 werden Seeed auf der Bühne stehen.

Fotos Hurricane 2019

Fotos Southside 2019

Alle Infos für die beiden Festivals in 2020 findet ihr auf Dein Festival: