Das war die MAYDAY 2019

Insgesamt 15.000 Besucher. Super Atmosphäre, tolles Line-Up mit richtig guten Sets & Live-Mixes

Festival Stories - 01.05.2019

Insgesamt 15.000 Besucher feierten 14 Stunden lang in den Dortmunder Westfalenhallen die MAYDAY 2019. Unter dem Motto "When Music Matters" sorgten 35 DJs für eine gelungene Party.

Unter Ihnen waren auch bekannt Stars wie Tiësto, Neelix, Len Faki und Chris Liebing. Die DJ-Sets und Live-Mixes waren echt richtig gut und es herrschte eine tolle Atmosphäre. Das Publikum war bunt gemischt. Von alten MAYDAY-Hasen die schon seit der ersten MAYDAY dabei sind bis zu jungen Besuchern die das erste Mal MAYDAY-Feeling erlebt haben.

Eins der Highlights waren "Friends of MAYDAY". Ein einem tollen Mix wurden MAYDAY-Hymnen aus 28 Jahren und Rave-Klassiker gefeiert. Die Arena war dabei komplett gefüllt. Begleitet wurde der Auftritt mit einen großen Lasershow und Indoor-Feuerwerk.

Zusätzlich zur Arena gab es zwei weitere Floors. Auf dem Floor "Empire" fühlten sich Techno-Fans zu Hause. In der "Factory" gab es die härten Klänge, u.a. von Coone und Dr. Peacock. Ab dem nächsten Jahr soll die MAYDAY nochmal vergrößert werden und es wird fünf Floors geben.

Highlights:

Alle Fotos von der MAYDAY 2019 anzeigen

Ihr findet auch alle Fotos auf unserer Seite bei Facebook. Dort könnt ihr die Fotos gerne mit euren Freunden teilen, verlinken und verschicken: Alle Fotos von der MAYDAY 2019 bei Facebook

Immer die aktuellsten Bilder und Infos zu den Festivals in Deutschland bekommt ihr auf Instagram:
Dein Festival bei Instagram