Vier weitere Headliner beim Parookaville 2019

Headliner, aktuelle bekannte DJs und Techno-Urgesteine - Das Parookaville erlebt ordentlich Zuwachs

Festival News - 20.03.2019

Für das Parookaville 2019 gibt es heute ein fettes Line-Up-Update. Es wurden vier neue Headliner und weitere Artists veröffentlicht. Die gigantische Mainstage bekommt damit weitere weltweit bekannte Gäste. Auch für die vielen anderen Bühnen wurden zahlreiche bekannte DJs bekannt gegeben. Darunter auch einige Urgesteine der Techno-Szene.

Mit Alesso (Schweden), Felix Jaehn (Deutschland), Timmy Trumpet (USA) und KSHMR (Australien) bekommt das Parookaville weiteren prominenten Zulauf für die Mainstage. Nachdem Alesso bereits 2015 beim Parookaville aufgetreten ist, kehrt er dieses Jahr wieder zurück um eines seiner legendären Progressive-House Mixe auflegen. Felix Jaehn gehört mittlerweile zu den Resident-DJs vom Parookaville. Wie jedes Jahr ist er wieder dabei und wird die Masse ordentlich einheizen. Mit KSMHR, der eine Live-Show hinlegen wird, und mit Timmy Trumpet, der seine elektronische Musik mit live gespielter Trompete mixt, kommen auch zwei Artists aus Übersee dazu.

Neben den Headliner auf der Mainstage wird es auch einmalige Collabs geben. Dazu gehören u.a. Modestep x Barely Alive x Virtual Riot und Yellow Claw b2b Flux Pavilion b2b Valentino Khan.

Bei den Techno-Artists gibt es dieses Jahr reichlich Zuwachs. Als absolute Top-Stars der Techno-Urgesteine sind Westbam, Da Hool und Charly Lownoise & Mental Theo am Start. Mit Charlotte de Witte, Stephan Bodzin und Matthias Tanzmann sind aber auch aktuelle Artists der Techno-Szene dabei.

Weiter neu im Line-Up sind: Laidback Luke, Blasterjaxx, Dynoro, Jax Jone, Purple Disco Machine, Moguai, Deorro, Coone, D-Block & S-te-Fan, Mark with a K und Frequencerz.

Am Donnerstag gibt es eine Pre-Party für die 40.000 Bewohner des "Home of the Brave" u.a. mit einem Set von R3hab.

Das komplette Line-Up und alle Infos zu Tickets und mehr haben wir euch zusammengestellt: Parookaville 2019